Bewegung Die Bewegungslehre beschäftigt sich mit den funktionellen Zusammenhängen des Körpers mit seinen aktiven Anteilen (Muskulatur,...) und passiven Anteilen (Knochen,...).

Durch die genaue Kenntnis der Zusammenhänge des Bewegungsapparates und der daraus abgeleiteten Techniken ist eine gezielte Verbesserung des Bewegungsablaufes für das Tier möglich, wodurch die Bewegungslehre eine ideale Ergänzung zur Massage darstellt. Die Bewegungslehre umfasst fundierte Kenntnisse in der funktionellen Anatomie, der Physiologie, der Pathologie, der Trainingslehre und der Psyche.
Techniken der Bewegungslehre sind unter anderem die Arbeit mit dem Nervensystem, aktive und passive Bewegungsübungen sowie das Koordinationstraining mittels Rechts-Links-Reizen.

Wird derzeit nicht angeboten

Institut für Tiermassage | Dörflinger & Branka Ges.n.b.R. | Thenneberg 139 | 2571 Altenmarkt

Impressum